29.08.19 Oma und Enkel

Eben habe ich eine ältere Dame gesehen mit ihrem neugeborenen Enkelkind. Es war ein schöner Anblick. Sie trennten mindestens 80 Jahre voneinander. Das ist ein riesiger Zeitraum und dennoch waren sie sich gar nicht so verschieden.

Wenn man alles genau betrachtet so könnte man meinen, dass sie sich in einem sehr ähnlichen Lebensabschnitt befinden. Vergleichen wir doch die ersten Jahre eines Lebens und die letzten Jahre eines Lebens.  Wir werden herausfinden das es viele Parallelen gibt.

Das Gehirn eines Babys ist noch klein und nicht voll entwickelt. In den letzten Jahren unseres Lebens entwickelt sich das Gehirn zurück und wird kleiner.

Das Baby ist orientierungslos und hilfebedürftig. Im Alter sind wir das auch.

Das Baby hat keine Zähne im Mund, uns fallen sie im Alter aus und wir haben auch keine mehr.

Babys haben meist keine oder kaum Haare, uns fallen sie im alter leider auch aus.

Babys können noch nicht gehen oder laufen. Unsere Mobilität wird im Alter auch eingeschränkt sein, möglicherweise werden wir einen Rollator oder gar einen Rollstuhl benutzen müssen.

Also wir sehen, dass die erste und die letzte Phase des Lebens sich sehr ähneln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.